Formel Renault 1600 Monza

Formel Renault 1600

Die Rennschule verfügt über einen Wagenpark von 8 Formel Renault 1600 Monza, welche allesamt im Jahr 2004 noch in Meisterschaftsläufen der Formel Renault-Rennserie eingesetzt wurden.

Über die Hälfte des aktuellen Grand Prix-Fahrerfeldes erlernte das nötige Rüstzeug für die Formel 1 in einer der zahlreichen Rennserien von Renault. (Es sind dies Felipe Massa, Kimi Räikkönen, Lewis Hamilton, Vitaly Petrov, Paul di Resta,  Heikki Kovalainen, Vitantonio Liuzzi, Pastor Maldonado, Sebastien Buemi, Jérôme d'Ambrosio, Romain Grosjean und Robert Kubica.)

In den Geschichtsbüchern von Renault sind es gar über 100 Le Mans- und Formel-1-Sieger, welche die Formel Renault als Karriere-Sprungbrett genutzt hatten.

 


Technische Daten FR-1600

«
Formel Renault 1600 Formel Renault 1600
»
  • Stabiles Kohlefaser-Chassis
  • V16-Renault Motor (1,6 L)
  • 115 PS bei 6'500 U/min.
  • Gewicht von 440 kg
  • Leistungsgewicht von 3,8 kg/PS
  • Höchstgeschwindigkeit 230 km/h
  • Renault Sport 5-Gang sequentielles Renngetriebe mit Rückwärtsgang