Formel-1-Modern

«
F1-Modern F1
»

Zwischen 2001 und 2003 baute das AGS-Team drei moderne Formel-1-Wagen (Typ SH 01-03) mit Lenkradschaltung und Rillenreifen. Zusätzlich beschaffte AGS je ein Arrows A20, Prost AP02 sowie ein Jordan EJ11 aus den Jahren 1999 - 2001.

Die Boliden wurden von einem Profiteam mit einer speziell entwickelten Hightech-Elektronik ausgerüstet, welche Fahrgenuss und Sicherheit zugleich ermöglichen. Alle Fahrzeuge sind mit Schaltwippen am Lenkrad ausgerüstet. Beim Hochschalten bleiben Sie auf dem Gaspedal bzw. beim Runterschalten auf dem Bremspedal. Somit müssen Sie nur beim Start und im Finish die Kupplung betätigen.


Technische Daten F1-Modern

«
F1-Modern F1 F1
»
  • Stabiles Kohlefaser-Chassis
  • V8 Ford Cosworth*, 3500 ccm
  • 650 PS
  • Gewicht 505 kg
  • Leistungsgewicht von 770 g/PS
  • 6-Gang mit pneumatischer F1-Lenkradschaltung (beim Runterschalten erfolgt das Zwischengas automatisch und auf 50 Touren genau)
  • Max. Drehzahl 11'000 U/min
  • Verbrauch von ca. 60 Liter/100 km
  • Max. Geschwindigkeit 320 km/h
  • 0 - 200 km/h in 4,8 Sekunden

*Ford Cosworth ist mit 10 WM-Titeln einer der erfolgreichsten F1-Motorenhersteller


Fahrzeugbestand


  • 1 x Arrows A20 (Bernoldi / Baujahr 1999)
  • 1 x Prost AP02 (Alesi / Baujahr 1999)
  • 1 x Jordan EJ11 (Frentzen, Trulli, Alesi / Baujahr 2001)
  • 3 x AGS-F1 Eigenbau (Baujahr 2001-2003)

Für einen optimalen Fahrgenuss wurden die Fahrzeuge Arrows A20, Prost AP02 und Jordan EJ11 vom Mechaniker-Team so umgebaut, dass die Handhabung etwas einfacher ist. Zum Beispiel wurde das Lenkrad vereinfacht, die Lenkradschaltung funktioniert pneumatisch und nicht mit Öldruck, das Zwischengas wurde auf genau 50 Touren automatisiert u.v.m.