Formel-1-Classic (Handschaltung)

Einmal im Leben selber im Cockpit sitzen und unter fachkundiger Anleitung einen Formel-1-Boliden pilotieren. Das ist ein Jugendtraum, der in vielen von uns steckt. "Schlummert denn nicht in jedem ein kleiner Vettel, Alonso & Co.?"

Seit 1992 bieten wir zusammen mit dem ehemaligen F1-Team AGS (1986-1991) die Möglichkeit, diesen Traum an einem der ereignisreichen Formel-1-Events zu erfüllen.

Unsere Kursteilnehmer können diesen Traum sogar in einem Original AGS-F1-Boliden erfüllen. Bei dieser Kursvariante wird bei jedem Schaltmanöver ausgekuppelt und von Hand (H-Schaltung) runter- bzw. hochgeschaltet. Diese Koordination erfordert hohe Konzentration. Deshalb ist hier das Pilotieren anspruchsvoller als bei der Formel-1-Modern Kursvariante. Damit Sie perfekt vorbereitet auf die Rennstrecke gehen, findet bei diesem Kurs eine Vorschulung am Morgen statt. Dabei fahren Sie bereits zwei Serien zu 15 Runden. Somit gewöhnen Sie sich an die Streckenführung (Ideallinie) und die richtigen Abläufe im Cockpit. Nach jeder gefahrenen Serie erhalten Sie dann ein konstruktives Debriefing. Bestens vorbereitet, können Sie dann am Nachmittag jede einzelne Millisekunde Ihrer Formel-1-Fahrt in vollen Zügen geniessen.

Unser Tipp: Wer für diesen Event lieber etwas Erfahrung mitbringen möchte, dem empfehlen wir im Vorfeld den Intensivkurs mit Formel 3 oder Formel Renault 1600 zu machen.


Erforderliche körperliche Konstitution und Alter


  • Mindestalter 18 Jahre
  • PW-Führerschein und gute Fahrpraxis
  • Körpergrösse zwischen 1,5 und max. 1,95 Meter
  • Gewicht je nach Statur 110 kg
  • Schuhgrösse bis max. Nr. 46
  • Gesunde geistige und körperliche Verfassung erforderlich

Ausrüstung


Die komplette Fahrausrüstung "FIA-approved" wird Ihnen vor Ort zur Verfügung gestellt:

  • Rennanzug
  • Rennschuhe
  • Rennfahrerhandschuhe
  • Gehörschutzstöpsel
  • Kopfschutz
  • Helm